Hauptmenü
Home
Wir über uns
Kontakt
Heilverfahren
Lebensberatung
Links
Impressum
 
EIOS- Therapie Drucken

 

 

 

Die EioS – Therapie       

„Jedes unverarbeitete biographische Ereignis nimmt Einfluss auf unseren Organismus, auch dann, wenn man nicht mehr daran denkt“.

  – Dr. h.c. Michael Barten-Renon, Begründer der EioS-Therapie

EioS ist eine innovative, sanfte und zugleich wirkungsvolle Therapie-Methode. Mit ihrer Hilfe können Angst- und Belastungs- Symptome psychischer und psychosomatischer Art gezielt und sehr effektiv behandelt werden , die in Folge bestimmter biographischer Ereignisse, Situationen oder Verhalten entstanden sind. Symptome und Gefühle, die das Leben eines Betroffenen stark belasten und die Lebensqualität massiv beeinflussen können.

Der Ansatz liegt bei der EioS-Therapie (Emotion isolierende operative Suggestions-Therapie) in der direkten Behandlung von Gefühlen und Emotionen, die sich als Symptome einer Angst- und Panikstörung, des Zwangs, psychischer Belastungen und Essstörungen zeigen.

Gefühle und Emotionen entstehen und vergehen innerhalb wenigen Sekunden. Diese Eigenschaft ist die Grundlage dieser neuen Therapieform, die dem EioS Therapeuten ermöglichen soll, unangenehme Symptome in sehr kurzer Zeit zu therapieren. 

Die Behandlung zielt darauf, das Symptom von der Ursache zu trennen. Der Patient arbeitet während der Behandlung aktiv mit und ist bei vollem Bewusstsein. Dabei werden Gefühle und Emotionen in ein Format umgewandelt, so die Arbeitshypothese, welches der Verstand begreifen und verarbeiten kann.

Hierbei werden nach der Funktionslogik des Systems die biographischen Ereignisse und die damit verknüpften Erinnerung voneinander isoliert, um dann nachhaltig im Langzeitgedächtnis abgespeichert zu werden. 

Die Emotion, das Gefühl, das im Zusammenhang mit einem schockierenden, stark belastendem Ereignis auftrat und das Leben des Betroffenen blockiert, kann so wie es entstand auch wieder entfernt werden und ihm somit neue Handlungsmöglichkeiten geben.

Es kehrt in vielen Fällen, so unsere Beobachtung, die Gefühlslage zurück, die vor dem verursachenden Ereignis herrschte.

 

Welche Erkrankungen können behandelt werden?

  • Ängste wie Prüfungsangst, Platzangst, Höhenangst, Flugangst, Ängste vor dem Autofahren, Spinnen, Spritzen, Hunden, Insekten, Dunkelheit usw.
  • Panikattacken, generalisierte Ängste
  • Depressionen aufgrund von: Trennungen, Partnerverlust, Mobbing, schwerer Krankheit, Organverlust,  nach einem Trauma
  • Psychosomatische Erkrankungen wie z.B. Hauterkrankungen, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen, PMS, Migräne, psychisch bedingtes Astma usw.

Für die Therapie eines Symptoms wird in der Regel nur eine Behandlung benötigt.

Eine Behandlung besteht aus 2 Sitzungen.

In der ersten Sitzung findet die Therapie des Symptoms statt, in der zweiten Sitzung wird die Nachhaltigkeit des Ergebnisses gesichert.

 

Nähere Informationen zu EioS® finden Sie unter diesem Link: www.eios-therapy.com

 

 

.

 
  Copyright Information  
© 2019 Heilpraktiker Michael Vogt, Nürnberg
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.